Aktuelles
 
Informationsabend: Gemeinnütziges Testament
9.9.2014, 16.30 – 19.00 Uhr
Kunsthistorischen Museum Wien mit kostenloser Spezialführung und Empfang!

Einladung herunterladen (843 KB)


nach oben
Herbsttagung 2014
24.-25. Oktober 2014
Haus der Natur Salzburg, Museumsplatz 5

Thema der heurigen Herbsttagung von BirdLife Österreich:
Der Klimawandel und unsere Vogelwelt:
Konsequenzen der Klimaerwärmung und ihre Auswirkungen auf den Vogelschutz

Programmfolder herunterladen (257 KB)


nach oben
Österreichischer Brutvogelatlas
 
Für den österreichischen Brutvogelatlas suchen wir weiterhin ehrenamtliche KartiererInnen und bieten dazu als Hilfestellung Vorträge und Exkursionen an. Genaue Infos siehe Programmteil der Bundesländer!


nach oben
Wiesen- und Kulturlandschaftsvögel in Oberösterreich: Beratungs- und Bildungsprojekte
 
Der Bericht zum BirdLife-Projekt „Wiesen- und Kulturlandschaftsvögel in Oberösterreich“ umfasst neben den fundierten Aussagen über die großteils Besorgnis erregenden Bestandstrends von Braunkehlchen bis Brachvogel nicht nur Vorschläge für Verbesserungen des Managements der relevanten Vogelschutzgebiete im Bundesland. Er dokumentiert auch die Ergebnisse der realisierten Bildungsprojekte für Multiplikatoren und Schulen sowie die Ergebnisse eines Pilotversuches, der effiziente Beratungen für landwirtschliche Betriebe mit Wiesenvogelvorkommen zum Ziel hat.  Für 2014 ist daraus abgeleitet, ihm Rahmen des Programms „Vielfalt-Leben“, ein Kiebitz-Schutzprojekt für Brutkolonien auf Ackerstandorten im Linzer Becken geplant. Der gesamte Bericht ist hier abrufbar (pdf, 7,53 MB).


nach oben
Petition "Rettet die Blumenwiesen!"
 
Können Sie sich in Österreich ein Verschwinden bunter Blumenwiesen und Almen vorstellen?

Diese unglaubliche Vorstellung könnte Wirklichkeit werden, wenn der Plan der österreichischen Politik umgesetzt wird, Magerwiesen, Hutweiden und Almen bei der neuen Flächenprämie mit 75% weniger zu fördern als Intensiv-Grünland und Äcker.

Das wäre der Todesstoß für die letzten Blumenwiesen und ein Schlag ins Gesicht aller Bauern, die mit viel Einsatz und Respekt artenreiche Wiesen erhalten. Diese Pflege ökologisch wertvoller, jedoch ökonomisch wenig ertragreicher und oft aufwendig zu bewirtschaftender Wiesen darf auf betriebswirtschaftlicher Förderebene nicht bestraft werden. Bei der Umsetzung der derzeitigen Pläne, ist im Jahr 2014 mit einer Ausstiegswelle vieler Landwirte aus den Agrar-Naturschutzmaßnahmen zu rechnen.

Die großen Naturschutzvereine Österreichs bündeln deshalb jetzt ihre Kräfte, um in den nächsten - entscheidenden - Wochen ein Umdenken bei der Bundesregierung zu erreichen.

Dabei können auch Sie mithelfen: Bitte unterschreiben auch Sie die Petition für eine einheitliche Förderung aller landwirtschaftlichen Flächen und weiterer Verbesserung des kommenden österreichischen Programms der Ländlichen Entwicklung
unter: www.rettet-die-blumenwiesen.at


nach oben
Das neue Online-Meldesystem ist da! ww.ornitho.at
 
Ornitho.at dient dem Sammeln, Verwalten und Darstellen von vogelkundlichen Beobachtungen aus ganz Österreich. Die gesammelten Daten sollen für die Erforschung und den Schutz unserer heimischen Vogelwelt zur Verfügung stehen. Darüber hinaus soll diese Seite Vogelbeobachtungen aus Österreich für alle Interessierten übersichtlich darstellen und zu einer vertiefenden Beschäftigung mit der Vogelkunde anregen.


nach oben