DE l SK  
   
  Zentrale Vorkommensgebiete der Zielarten in Österreich
     


  Eines der zentralen Ziele des Projektes ist es, effektive Schutzmaßnahmen für die Zielarten zu entwickeln.  Dazu ist es aber notwendig die zentralen Vorkommensgebiete der Arten zu kennen. Dort sollen dann die Schutzmaßnahmen für die jeweilige Art konzentriert werden. Zur Abgrenzung dieser Gebiete wurden die im Rahmen dieses Projektes stattfindenden Erfassungen herangezogen. Es wurden aber schon vorhandene Daten mit einbezogen. Diese Arbeit wurde zusammen mit Experten für die jeweilige Art oder für die jeweilige Region durchgeführt. Folgende Experten waren maßgeblich beteiligt: Hans-Martin Berg, Michael Bierbaumer, Manuel Denner, Konrad Edelbacher, Helmut Jaklitsch, Richard Katzinger, Johannes Laber, Matthias Schmidt, Jakob Pöhacker, Leopold Sachslehner, Stefan Wegleitner, Gábor Wichmann, Thomas Zuna-Kratky. Die GIS-Arbeit wurde von Günther Klonner durchgeführt.

Zum Vergrößern klicken Sie auf das Bild.

Springen zu:
Alle Arten
Weißstorch
Schwarzstorch
Seeadler
Kaiseradler
Rotmilan
Schwarzmilan
Kornweihe
Wiesenweihe
Sakerfalke
Raubwürger

 
Übersicht: Alle Arten
   
Weißstorch nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
   
Schwarzstorch nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
   
Seeadler nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
 
   
Kaiseradler nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
 
 
Rotmilan nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
 
   
Schwarzmilan nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
   
   
Kornweihe nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
 
   
Wiesenweihe nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
   
   
Sakerfalke nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
     
   
Raubwürger nach oben
Teilgebiete (zum Vergrößern anklicken):
 
 

Zentrale Vorkommensgebiete der Zielarten - Záhorie Region, Slowakei

  PROJEKTPARTNER

BirdLife Österreich


Verein Auring


Raptor Protection of Slovakia

     
Gefördert durch die EU im Rahmen des ETZ Slowakei-Österreich und durch das Land Niederösterreich im Projekt „CORO-SKAT“.
Spolufinancované EÚ prostredníctvom Programu cezhraničnej spolupráce Slovenská republika – Rakúsko 2007-2013 a krajinou Niederösterreich, v rámci projektu „CORO-SKAT“.