Austrian BirdRace

5.-6. Mai 2018 15:00-15:00 Uhr

Odoo image and text block

Teams von mindestens zwei TeilnehmerInnen versuchen innerhalb von 24 Stunden so viele Vogelarten wie möglich zu entdecken und sammeln damit auch noch Sponsorengelder für ein Naturschutzprojekt! 

Klimafreundliche Veranstaltung: Fortbewegung nur mit eigener Muskelkraft oder öffentlichen Verkehrsmitteln!

Wertvolle Preise für die vorderen Plätze! Unter allen Teams, die ihre Beobachtungen in ornitho.at eingeben, wird zusätzlich ein Preis verlost.

Nähere Informationen: www.birdrace.at

Download Presseinformation

Birdrace-Regeln

Ein Team besteht aus mindestens zwei Personen; jede Person kann nur in einem Team teilnehmen.
Im Rahmen der 24 Stunden kann die Teilnahme beliebig lange erfolgen, auch eine kurze Exkursion zählt! 
Jedes Team bewegt sich nur in einem Bundesland.
Die Arten müssen von mehr als der Hälfte des Teams eindeutig identifiziert werden.
Fortbewegungsmittel während des BirdRace nur öffentliche Verkehrsmittel sowie alles, was aus eigener Muskelkraft bewegt werden kann (Fahrrad,...). 
Rücksicht geht vor! Der Schutz der Arten und Lebensräume sowie die Wahrung der Privatsphäre der Anrainer haben Priorität!

Anmeldung bis Ende April

Burgenland: Harald Grabenhofer: 0676/4592057; h.grabenhofer@nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at

Kärnten: Werner Petutschnig: 0664/8053618426; aon.964043864@aon.at

Niederösterreich: Manuel Denner: 0650/9565292; manueldenner@gmx.at

Oberösterreich: Regina Riegler: 0650/4517302; r.riegler@zoovienna.at

Salzburg: Jakob Pöhacker: 0650/5252999; jakob_p@gmx.net
                 Tobias Schernhammer: 0650/3231187; tobi.sche@gmx.at

Steiermark: Sebastian Zinko: 0664/7685414; sebastian.zinko@gmx.at 

Tirol: Paul Wohlfarter: 0699/11294027; paul.wohlfarter@tele2.at

Vorarlberg: BirdLife-Vorarlberg: 0664/9155310; mail@birdlife-vorarlberg.at

Wien: Christoph Roland: 0650/5246913; c.roland@bird.at