Veranstaltungen

Salzburg

Die Veranstaltungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Haus der Natur! 

Vorträge / Treffen

Fr. 23. 3. 2018, 19.00 Uhr
Für den Vogelschutz prioritäre Vogelarten in Österreich
Mag. Dr. Remo Probst (BirdLife Österreich, Feldkirchen) 
Haus der Natur, Vortragssaal, Museumsplatz 5, 5020 Salzburg

Fr. 5. 10. 2018, 19.00 Uhr
Bestandsveränderungen häufiger Vogelarten in Österreich – ein Grund zur Sorge?
Mag. Norbert Teufelbauer (BirdLife Österreich)
ÖNJ-Heim beim Haus der Natur, Museumsplatz 5, 5020 Salzburg (Eingang links vom Haupteingang)

Vogelkundliche Exkursionen 

So. 18. 3. 2018 
Wasservogelzählung
Interessenten, die teilnehmen wollen, können sich bis spätestens 3 Tage vor dem Zähltermin an den Koordinator Norbert Ramsauer wenden: 0664 8291474, E-Mail: n.ramsauer@sbg.at

Sa. 24. 3. 2018, 8.30 Uhr (3-4-stündig)
Frühe Sänger rund um die untere Königsseeache
Auf dieser Vogelstimmenwanderung können vor allem EinsteigerInnen häufige Arten anhand ihrer Gesänge bestimmen lernen. Leichte Wanderung von 6 km. Leitung DI Jakob Pöhacker
Treffpunkt: S-Bahnstation Puch-Urstein. Öffentliche Anreise empfohlen.

Sa. 14. 4. 2018, 7.30 Uhr halbtägig
Frühling im Aigner Park – Vogelstimmen, Frühjahrsblüher und Kulturgeschichte im Geschützten Landschaftsteil
Am Fuß des Gaisberges der Natur und Kultur des Aigner Parks nachspüren.
Der 1780 entstandene Park ist Geschützter Landschaftsteil mit Naturnähe
und Vielfalt. Leitung: Mag. Christine & Dr. Reinhard Medicus
Treffpunkt: Eingang des Parks gegenüber Schloss Aigen
Entfällt bei anhaltendem Regen.

Fr. 20. bis So. 22. 4. 2018 
Kartierungsexkursion zur Erhebung von Eulen und Spechten für den neuen Brutvogelatlas im Pinzgau
Leitung: Markus Weber & Jakob Pöhacker
Anmeldung und nähere Infos: jakob.poehacker@hausdernatur.at, 0662 842653-3305, 0650 5252999

Sa. 5. 5. 2018, 8.00 Uhr halbtägig
Mit dem Fahrrad zwischen Saalachspitz und Walserberg
Durch die Flusslandschaft entlang der Saalach und das Kulturland zwischen Saalachspitz und Käferheim mit lohnenden Beobachtungsplätzen. Mind. 20 km. Leitung: Herbert Ruhdorfer & Hans Machart
Treffpunkt: Parkplatz S-Bahnstation EUROPARK/Taxham. Anreise samt Fahrrad mit S1, S2 und S3 aus Flachgau, Tennengau und Pongau möglich. Anmeldung erforderlich: 0664 4138251. Maximal 15 Teilnehmer.
Entfällt bei anhaltendem Regen.

Sa., 5. 5. - So. 6. 5. 2018, 15.00 - 15.00 Uhr
15. österreichisches 24-Stunden-Birdrace
Anmeldung für Salzburg bei Tobias Schernhammer: 0650 3231187, tobi.sche@gmx.at

Sa. 26. 5. 2018, 8.05 Uhr ca. 3-stündig
Exkursion ins Bürmooser Moor
Ende Mai ist die Brutzeit in diesem Europaschutzgebiet bereits voll im Gange und es gilt Arten der Feuchtgebiete wie Rohrammer, Teichrohrsänger oder Wasserralle zu entdecken. Leitung: Maximilian Mitterbacher
Treffpunkt: Bahnhof Lamprechtshausen

So. 27. 5. 2018, 7.00 Uhr halbtägig
Vögel, Pflanzen und Kulturgeschichte am Mönchsberg und Rainberg
Felswände, alte Wehrmauern und Laubholzbestände bieten große Strukturvielfalt für Vögel. Der südseitige Steppenhang am Rainberg mit
wärmeliebender Flora und Fauna kann im Rahmen dieser Führung besucht werden. 
Leitung: Mag. Christine & Dr. Reinhard Medicus
Treffpunkt: Neutorstraße, Hildmannsplatz - Ecke Reichenhaller Straße
Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich (Rainberg)!

Fr. 8. 6., 17.00 Uhr bis Sa. 9. 6. 2018
Kartierungsexkursion ins Hundsfeld bei Obertauern
Neben anderen in und rund um das Moorgebiet beheimateten Arten möchten wir auch das Rotsternige Blaukehlchen finden. Wegen dessen
Dämmerungsaktivität beginnen wir bereits Freitagnachmittag. Wer in Obertauern übernachtet, kann zeitig am Samstag nochmals das Moor aufsuchen. Wir verteilen uns im Gebiet um es gut abdecken zu können.
Leitung: Hemma Gressel
Treffpunkt: Parkplatz am Beginn des Hundsfeldes
Anmeldung für Übernachtung: Hemma Gressel, 0660 7356056.

Sa. 15. 9. 2018, 8.00 Uhr halb- oder ganztägig
Ornithologische Exkursion an den Chiemsee
Der Chiemsee ist Rastgebiet von internationaler Bedeutung für Wasservögel; zum Herbstzug sind auch Raritäten möglich. Aufsuchen verschiedener Beobachtungspunkte bzw. kurze Wanderung. 
Leitung: Marcus Weber
Treffpunkt: Parkplatz Hirschauer Bucht (Wirtshaus zur Hirschauer Bucht),
Hirschauer Bucht 1, 83355 Grabenstätt
Es besteht die Möglichkeit, nur halb- oder auch ganztägig teilzunehmen.

Wichtige Zusatzinformationen

Exkursionen finden, sofern nicht anders angegeben, bei jeder Witterung statt.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrüstung: Festes Schuhwerk (Bergschuhe), Regen bzw. Sonnenschutz, Proviant und Fernglas empfohlen.

Auskünfte: Hemma Gressel (Landesstellenleiterin), 0660 7356056, hemma.gressel@birdlife.at
oder Jakob Pöhacker (Ornithologische ARGE am Haus der Natur), 0662 842653-3305, 0650 5252999, jakob.poehacker@hausdernatur.at