Veranstaltungen

Steiermark

Vorträge

Mo. 14. 10. 2019, 18.30 Uhr
Birding und Vogelfotografie in Westafrika: Cabo Verde, Senegal und Gambia
Herbert Bödendorfer (Leibnitz)
Veranstaltungsraum im Studienzentrum Naturkunde, Weinzöttlstraße 16, 8045 Graz

Mo. 18. 11. 2019, 18.30 Uhr
Griechenland: Mythos, Krisis, παράδεισος (parádeisos) – Mensch und Natur am Mittelmeer
Herbert Bödendorfer (Leibnitz)
Veranstaltungsraum im Studienzentrum Naturkunde, Weinzöttlstraße 16, 8045 Graz

Sa. 30. 11. 2019, 14.30 Uhr
Landesversammlung von BirdLife Steiermark
danach (ab 16 Uhr) Vortrag:
Mexiko – Eindrücke aus der Vogelwelt von Yucatán, Los Tuxtlas und Mexico City
Otto Samwald (Fürstenfeld)
Auditorium III im Naturkundemuseum Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse, 8010 Graz

Mo. 13. 1. 2020, 18.30 Uhr
Rohrsänger, Laubsänger & Co.: Die Bestimmung „schwieriger“ häufiger Arten
Sebastian Zinko (Graz)
Veranstaltungsraum im Studienzentrum Naturkunde, Weinzöttlstraße 16, 8045 Graz

Mo. 16. 3. 2020, 18.30 Uhr
Unbekanntes Baltikum – ein Streifzug durch die Vogelwelt Estlands, Lettlands und Litauens
Otto Samwald (Fürstenfeld)
Veranstaltungsraum im Studienzentrum Naturkunde, Weinzöttlstraße 16, 8045 Graz

Obersteirischer BirdLife Stammtisch

Sa. 21. 9. 2019
Sa. 23. 11. 2019
Sa. 18. 1. 2020
Sa. 21. 3. 2020


jeweils 14.00 Uhr
Gemütliches Beisammensein mit ornithologischen Themenschwerpunkten
Ort: Steirische Landesvogelschutzwarte, Stadlob 215, 8812 Neumarkt in Steiermark

Wasservogelzählungen 

Sa. 11. 1. 2020
So. 12. 1. 2020
So. 15. 3. 2020

Auskünfte erteilt Josef Ringert, 0664 9678118

Exkursionen

Sa. 5. 10. 2019, 7.30 Uhr (halbtägig)
Tagvogelzug am Lustbühel in Graz - Exkursion im Rahmen des European Birdwatch
Auf einer Hügelkuppe am Stadtrand in abwechslungsreichem Gelände mit Waldstücken, Hecken, Gehölzgruppen und Viehweiden sind aktiv ziehende Greif- und Singvögel bzw. verschiedene rastende Singvogelarten zu erwarten.
Leitung: Sebastian Zinko
Treffpunkt: Schloss Lustbühel, Lustbühelstraße 28, 8042 Graz

Sa. 30. 11. 2019, 8.00 Uhr (halbtägig)
Wintergäste im Leibnitzer Feld
Am Murstausee Gralla und an den Schotterteichen um Tillmitsch sind im Spätherbst neben häufigen Taucher- und Entenarten mit etwas Glück auch seltenere Seetaucherarten, Schellenten und verschiedene Möwenarten zu erwarten.
Leitung: Sebastian Zinko
Treffpunkt: Beobachtungshütte am Murstausee Gralla

Sa. 29. 2. - 1. 3. 2020, 9.00 Uhr (zweitägig)
Exkursion in den Seewinkel und den Hanság (Burgenland)
Neben häufigen Entenvogel-, Greifvogel- und Möwenarten sind auch See- und Kaiseradler, Großtrappen, erste Limikolen und mit etwas Glück auch Zwerggans, Rothalsgans, Raufußbussard, Zwergsäger, Sumpfohreule und Berghänfling zu erwarten. Anreise/Übernachtung sind von den Teilnehmern selbst zu organisieren. Unterkunft in Apetlon oder Illmitz empfohlen. 
Leitung: Sebastian Zinko und Hartwig W. Pfeifhofer
Treffpunkt: Sa. 29. 2., Parkplatz Lange Lacke

Wichtige Hinweise

Exkursionen finden, sofern nicht anders angegeben, bei jeder Witterung statt.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrüstung: Festes Schuhwerk (Bergschuhe), Regen- bzw. Sonnenschutz, Proviant und Fernglas empfohlen.

Auskünfte: Zusammenstellung des Programms Sebastian Zinko, 0664 7685414
Auskünfte erteilen auch die Exkursionsleiter sowie der Leiter der Landesgruppe Steiermark, Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Hartwig W. Pfeifhofer, 0316 3805639 bzw. 0316 304381.