Kuckuck in Österreich

Helfen Sie mit bei der Erforschung unserer Vogelwelt!

Melden Sie Ihren 1. Kuckuck 2020

Kaum ein anderer Vogelruf ist bekannter als jener des Kuckucks. Doch sein „Kuckuck“ droht allmählich zu verstummen: Der Kuckuck gehört nämlich zu den Langstreckenziehern der Vogelwelt, der die kalten Wintermonate in Afrika verbringt und sich erst im Frühjahr auf die Rückreise ins Brutgebiet macht. Auf dieser Zugroute leidet der Kuckuck neben den vielen natürlichen Gefahren massiv am Lebensraumverlust und der illegalen Bejagung.  Zu all dem kommt die Klimakrise hinzu, welche die Brutzeit vieler Vögel zeitlich verschiebt. Als Langstreckenzieher kann der Kuckuck sein Zugverhalten vielleicht nicht schnell genug anpassen um noch rechtzeitig sein Ei ins Nest der Wirtsvögel zu „schmuggeln“. 

Odoo text and image block

Helfen Sie deshalb mit die Landung des 1. Kuckucks in Ihrem Umfeld zu dokumentieren! Über die Jahre können wir so feststellen, ob es dem Kuckuck tatsächlich gelingt sein Zugverhalten an den Klimawandel anzupassen. Doch dazu brauchen wir auch Ihre Mithilfe!

Kuckuck im Portrait

Odoo image and text block

Größe: ca. 34 cm

Kennzeichen: schlanke Gestalt mit langem Schwanz, spitzen Flügeln und leicht gebogenem Schnabel.
Grauer Kopf und Rücken; Männchen einheitlich graue Kehle und Brust, die zum gebänderten Bauch kontrastiert; bei Weibchen Kehle und Brust auf beigem Grund gebändert, Jungvögel dunkler braun und oberseits schmal kastanienrot und weiß gebändert. Seltener gibt es auch rotbraune Weibchen.

Besonderheit: Brutparasitismus. Er legt seine Eier in die Nester anderer Vögel und lässt diese für ihn ausbrüten und aufziehen. Der Kuckuck ist auf viel kleinere Wirtsvögel (z.B. Hausrotschwanz, Rotkehlchen, Bachstelze, Teichrohrsänger, Heckenbraunelle) geprägt, weshalb er durch seine Größe meist alle Stiefgeschwister aus dem Nest verdrängt.

Ankunftszeit in Österreich: Ende März / Anfang April.

Achtung - nicht verwechseln!

Odoo - Sample 1 for three columns

Sperber / Turmfalke

Bei flüchtigen Beobachtungen kann der Kuckuck z. B.mit Sperber oder Turmfalke verwechselt werden, auch sieht man ihn eher selten. 

Odoo - Sample 2 for three columns

Kuckuck

Achten Sie deshalb auf den typischen Gesang, der dem Kuckuck auch seinen Namen einbrachte: ein kurzes, prägnantes „Kuckuck“ – wobei die zweite Silbe tiefer ist als die erste.

Odoo - Sample 3 for three columns

Türkentaube

Die Türkentaube singt im Vergleich dreisilbig, langgezogener und auf einer Tonhöhe. 

Kuckuck - Meldungen einsehen

Wo ist der erste Kuckuck bereits gelandet? 

Hier geht´s zur Meldekarte! 

Melden Sie Ihren ersten Kuckuck